Avatar

Aloe Vera hilft

Kategorie: Scheidenpilz.com » Forum Scheidenpilz

25.03.2004 | 04:56 Uhr

Hallo Leidgenossinnen!
Auch ich habe 6 Jahre unter immer wiederkehrenden Scheidenpilzinfektionen gelitten.Dann hat mich eine Bekannte auf Aloe Vera gebracht.Ich habe 2x am Tag den Saft getrunken,abends ein Gel eingeführt und ein Spray für die Haut zum aufsprühen genommen.Und siehe da:ER IST WEG!!!!!!!!!!!
Ich bin jetzt schon seit 6 Monaten Pilzfrei.
Wenn ihr mehr wissen möchtet dann mailt mir einfach.Ich bin immer froh,wenn ich anderen helfen kann.Eure Sonja

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

3
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
18.05.2004, 11:06 Uhr
Antwort

NAbend Sonja,

zwar bin ich in homöopathischer Behandlung, aber just am letzten Wochenene erzählt mir ein Bekannter von der durchschlagenden Wirkung des Aloe-Vera-Saftes.
Allerdings weiß ich seit gestern, dass ich Anfang 7. Woche schwanger bin.
Nun meine Frage, kollidiert die Einnahme dieses Saftes in meinem Stadium, denn zu dem Umstand, dass sich nun sowohl mein Immunsystem als auch meine Hormone sehr umstellen werden, würde die Einnahme von Aloe Vera doch auch gewisse Veränderungen mit sich bringen, oder?

Mein Pilz ist zwar schon viiiiel besser, aber eben immer noch nicht weg. Somit rät mir meine Frauenärztin, die sich natürlich den Rücken frei hält, ein Antimykotikum zu nehmen, was ich grundsätzlich jedoch ablehne.
Nun kann ich aber nicht mehr nur für mich alleine denken, sondern muß an eine mögliche Infektion des Kindes denken. Deshalb überdenke ich Deine Alternative. Was meinst Du?

Vielen Dank im voraus für Deine Antwort.

Herzlichen Gruß und eine gute Nacht!

Claudia

Avatar
Beitrag melden
19.05.2004, 12:07 Uhr
Antwort

Hi Claudia,

während der Schwangerschaft und auch noch während der Stillzeit bitte nicht mit einer Aloe Vera Kur anfangen, dein Körper entgiftet da ganz ganz stark am Anfang und das ist nicht gut für das Kind. Danach kannst du ohne Probleme anfangen, bzw. hättest du davor schon Aloe getrunken, wär das ebenfalls kein Problem gewesen weiter zu trinken.

Wenn du jetzt Pilz hast, creme dich mit den Aloe Produkten ein, das ist kein Problem und verschafft dir auch Linderung, weils antibakteriell, -viral und - pilz wirkt. Antimykotikum dann halt wenns net anders geht...

Wenn du noch Fragen hast, kannst mich gerne anmailen.

Alles Liebe

Moni

Avatar
Beitrag melden
05.08.2004, 10:19 Uhr
Antwort

Hallo Moni !
Bitte sage mir, wie lange man eine Aloe-Vera Kur gemacht haben sollte, bevor man gefahrlos schwanger werden kann.
Ich habe oft Pilzinfektionen und wir wünschen uns nun ein Kind.

Liebe Grüße

Dani