Kamille hilft bei hartnäckigstem Scheidenpilz

Kategorie: Scheidenpilz.com » Forum Scheidenpilz

28.04.2011 | 01:22 Uhr

Hallo
Hatte 5,5 Jahre Scheidenpilz. Habe alles probiert was die Medizin anbietet (Injektionen, Milchsäurezäpchen, Milchsäreshampoo, pH regulierende Spülungen, orale fungizide Tabletten, TCM, etc...). Nichts geholfen.Dann aus eigener Recherche heraus: Sitzbäder mot hochkonzentriertem Kamillentee. Linderung sofort spürbar. Bei täglicher 1-2maliger Anwendung war der Pilz nach einer Woche schon weg. Hab jetzt Monate lang eine Ruhe und wenn ich spür er kommt wieder: in die Kamille setzen und fertig!ES IST ZU SCHÖN UM WAHR ZU SEIN! Und wenn bei euch die Kamille nix hilft: versucht andre Kräuter: Majoran, Schafgarbe, Salbei. Aber die Kamille ist halt zusätzlich juckreizlindernd, entzündungshemmend, abschwellend, antibakteriell und daher einfach ideal!
Viel Glück!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

40
Bisherige Antworten
Beitrag melden
12.05.2011, 06:54 Uhr
Antwort

hallo,
hört sich wirklich zu schön an um wahr zu sein.welchen kamillentee hast du denn genau benutzt ? oder ist es egal , hauptsache kamillentee ???

Beitrag melden
12.05.2011, 15:20 Uhr
Antwort

Hallo.
Wichtig ist Kamille mit guter Qualität. Soll heissen: bio Anbau, nicht älter als ein paar Monate, starker guter Geruch. Noch höhere Wirkung gibts wenn bei der Ernte auf die Stellung des Mondes geachtet wird (zB in der Vollmondnacht geernet ergibt mehr Wirkung). Hab ich aber auch nicht gemacht, habs ganz normal im Kräuterhaus und in der Apotheke gekauft. Habe einmal zu alte ware bekommen und da war der Juckreiz dann wieder da!

Beitrag melden
15.05.2011, 05:04 Uhr
Antwort

achso...und wie lange muss man es machen ???

Beitrag melden
15.05.2011, 11:49 Uhr
Antwort

So lange bis die Beschwerden weg sind. Bei mir war sofortige Juckreizlinderung spürbar, die allerdings anfangs nur eine halbe stunde angehalten hat. Das Intervall hat sich dann immer weiter verlängert.Jetzt mach ich die sitzbäder nur mehr vor der regel weil da der pH wert sinkt und das milieu daher pilzfreundlicher wird.
Für den Fall dass du gar keine linderung spüst, versuchs mit anderen piulzfeindlichen kräutern: zB schafgarbe, salbei, majoran.