Weißer, flockiger Ausfluss ohne Beschwerden

Kategorie: Scheidenpilz.com » Expertenrat Scheidenpilz | Expertenfrage

18.07.2019 | 22:56 Uhr

Hallo!

Ich habe seit einigen Monaten mit immer wiederkehrendem Scheidenpilz zu kämpfen. Seit der letzten Infektion nutze ich regelmäßig Milsäurezäpfchen und vorher habe ich den Pilz mit Kadefungin behandelt. Beim Frauenarzt war ich auch bereits. Allerdings musste ich dort sehr lang auf einen Termin warten und als ich schließlich endlich da war, hatte ich ausgerechnet zu dieser Zeit keine Beschwerden, was der Befund auch bestätigt hat. Mithin habe ich vom Arzt keinen besonders guten Rat erhalten. Nun habe ich seit ungefähr 3 oder 4 Tagen eine innerlich flockig weiß, bis cremig belegte Scheide. Zusätzlich auch leicht vermehrten Ausfluss. Allerdings habe ich quasi keine weiteren Beschwerden. Sprich kein Jucken, Kratzen, Gerötetsein oder Brennen beim Wasserlassen. Kann es sich hierbei dennoch um Scheidenpilz handeln oder kann der Ausfluss und das Belegtsein Zyklus bedingt sein? Ich bin wirklich ratlos.

Vielen Dank im Voraus!

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
18.08.2019, 17:30 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

wir können und dürfen ohne Untersuchung leider keine Diagnose stellen oder Therapieempfehlung geben. Möglich ist aber tatsächlich beides. Es wäre sicherlich sinnvoll, wenn ein Arzt eine Untersuchung durchführt, wenn der Frauenarzt so schnell keinen Termin hat, vielleicht der Hausarzt. Allerdings, wenn keine Symptome vorhanden sind, sollte genau geprüft werden, ob eine Therapie notwendig ist.

Wir hoffen, wir konnten Ihnen weiterhelfen - Ihr Lifeline Gesundheitsteam