Scheidenpilz oder bakterielle Infektion?

Kategorie: Scheidenpilz.com » Expertenrat Scheidenpilz | Expertenfrage

06.04.2019 | 20:23 Uhr

Hallo, seit ein paar Tagen brennt es bei mir im Intimbereich. Das brennen spüre ich mal mehr mal weniger und manchmal fast gar nicht. Hinzu kommt ein fast dauerhaftes „Nässegefühl“. Ausfluss hatte ich kaum und wenn dann nicht stark. Nur heute ist der leichte Ausfluss gelblich gefärbt gewesen. Ich habe sonst keinen Juckreiz oder andere Symptome. Kann dies ein Pilz sein oder eine Bakterielle Infektion? Vielen Dank schon einmal. 

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

1
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
16.04.2019, 10:54 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo,

prinzipiell muss man sagen, dass ohne eine vernünftige Untersuchung die eindeutige DIagnose einer Pilzinfektion nicht möglich ist. Bei einem Verdacht einer Pilzinfektion kann man sich in der Apotheke ein Antipilzmittel holen. Da gibt es verschiedene Präparate, die sich auch in der Dauer der Anwendung unterscheiden. Am Besten lassen Sie sich dazu in der Apotheke beraten. Sollten am Ende der Anwendung die Symptome nicht besser geworden sein, ist es immer zu empfehlen einen Arzt zu konsultieren um sicher zu gehen was es wirklich ist.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam