Komischer Ausfluss nach Actigel

Kategorie: Scheidenpilz.com » Expertenrat Scheidenpilz | Expertenfrage

05.06.2019 | 15:27 Uhr

Sonntag Abend habe ich zur Vorbeugung reichlich vom Mutligyn Actigel verwendet. Seit Montag morgen ist jedoch mein Ausfluss sehr untypisch. Er hat ganz kleine Stückchen/Fetzen mit drin die sich im Wasser auflösen. Und heute war er etwas klebrig und hing am Scheideneingang. Schmerzen etc habe ich nicht. Denken sie dass das vom Gel kommt? Oder habe ich jetzt wirklich eine Infektion obwohl ich diese vorbeugen wollte..

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Lifeline Gesundheitsteam
Beitrag melden
13.06.2019, 12:22 Uhr
Antwort von Lifeline Gesundheitsteam

Hallo Kinja,

wahrscheinlich kommt das was Sie beschrieben haben von dem Gel. Sollten die Symptome sich nicht gebessert haben oder sogar schlimmer geworden sein, sollten Sie auf jeden einen Arzt konsultieren.

Prinzipiell ist eine Vorbeugung sinnvoll, besser ist es aber in der Regel dies mit allgemeine Maßnahmen zu versuchen. Dazu gehört zum Beispiel, dass Sie pH-neutrale Waschlotionen für den Intimbereich nutzen, atmungsaktive Unterwäsche aus Baumwolle tragen oder auf eine zuckerarme Ernährung achten. Das Problem bei diversen Präparaten ist, dass hier nicht immer viel, viel hilft. Denn durch die Präparate kann auch das natürliche Scheidenmilieu verändert werden und dies kann auch negative Auswirkungen haben.

Mit freundlichen Grüßen 

Lifeline Gesundheitsteam