Avatar

Infektion durch Jeans und Strumpfhosen?

Kategorie: Scheidenpilz.com » Expertenrat Scheidenpilz | Expertenfrage

14.04.2002 | 07:20 Uhr

<p>Ich hab vor ein paar Tagen gelesen, daß enge Jeans und auch Nylonstrumpfhosen das Scheidenklima beeinflussen und man dadurch einen Pilz oder eine Infektion bekommen kann. Da ich häufig nicht nur enge Jeans anhabe, sondern in der kälteren Jahreszeit auch noch Strumpfhosen darunter trage, hab ich jetzt Angst, einen Scheidenpilz zu bekommen. Bin ich da wirklich gefährdet?

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Bisherige Antworten
Avatar
Beitrag melden
15.04.2002, 08:59 Uhr
Antwort

<p>wenn du noch keinen bekommen hast, bist du wahrscheinlich nicht so anfällig...
es spielen ja auch noch mehr faktoren eine rolle.

Avatar
Beitrag melden
16.04.2002, 01:41 Uhr
Antwort

<p>Hallo,
durch die Kleidung allein bekommt man keine Infektion. Die Kleidung kann allenfalls eine Rolle spielen, wenn bereits eine Infektion vorliegt, sie beeinflußt das Abwehrklima der Scheide, die dann mit Infektionen nicht so gut fertig wird.
Viele Grüsse D.Bansmann

Avatar
Beitrag melden
18.04.2002, 04:08 Uhr
Antwort

<p>mal eine frage,
man sagt ja immer, dass die unterwäsche bei einer infektion auf mindestens 60 grad gewaschen werden muss. doch kann es nicht sein, dass die pilze sich auch im stoff der hosen befinden, die man anhatte? die hosen kann ich nämlich nicht auf 60 grad waschen.

Avatar
Beitrag melden
18.04.2002, 07:50 Uhr
Antwort

<p>Hallo,
60 Grad reicht, sonst machen Sie ja die Wäsche kaputt. Benutzen Sie immer eine frische Slipeinlage ohne Plastik und Dufstoffe und wechseln Sie diese oft. Wenn Sie besonders hygienisch sein wollen, können Sie Baumwollunterwäsche kaufen und diese kochen, aber ich halte es nicht für unbedingt erforderlich.
Viele Grüsse D.Bansmann